Graukogelhütte auf 1954 m

Unsere Graukogelhütte befindet sich neben der Bergstation am Graukogel auf einer Höhe von 1954 Metern. Im Sommer ist sie ein beliebter Ausgangspunkt für den herrlichen Zirbenwanderweg, auf welchem Sie - neben vielen tollen Aussichtspunkten - alles Wissenswerte über den uralten Zirbenbestand am Graukogel sowie über den Zirbenbaum selbst erfahren.

Besonders die große Aussichtsterrasse ist im Sommer - dank des herrlichen Ausblickes über das ganze Gasteinertal - gerne besucht. Wir servieren österreichische Hausmannskost.

Im Winter ist die Graukogelhütte besonder bei Einheimischen (Skifahrern und Tourengehern) sehr beliebt. Jeden Mittwoch und Freitag sowie an Vollmondnächten ist die Graukogelhütte auch am Abend für Skitourengeher geöffnet. Mehr Infos zum Skigebiet.

Das Skigebiet am Graukogel ist dank der langen Skiabfahrten und Naturschneepisten eine ganz spezielle Herausforderung und etwas abseites des großen Skirummels für Naturliebhaber sehr geschätzt.

Während der Betriebszeiten der Gasteiner Bergbahnen ist die Graukogelhütte immer geöffnet. Bei Schlechtwetter (kein Liftbetrieb) ist auch die Hütte geschlossen.